Okt 112016
 
Manon Garcia - Autorin und Coach für Hochbegabung und Hochsensibilität. Ratgeber: "Hochbegabung bei Erwachsenen" und "Hochbegabung leben". Expertin für Hochbegabung.

Flattr this!

Fragen zum Asperger-Syndrom


• Gibt es wirklich weniger Frauen als Männer mit Asperger-Syndrom?
• Was passiert, wenn sich Menschen mit Asperger so sehr anpassen, dass sie nicht mehr erkannt werden? Nicht von sich, nicht von anderen?
• Wie kommt man aus dieser Falle heraus?

Kompensationsstrategien

Nach Tony Attwood gibt es vier Kompensationsstrategien beim Asperger-Syndrom:

  • Reaktive Depression (Schuld bei sich selbst suchen)
  • Flucht in die Fantasie
  • Nachahmen/Anpassen
  • Leugnen und Überheblichkeit

In meinem heutigen Beitrag geht es um das Nachahmen und die Anpassung.

Sozialisation von Frauen

Frauen generell zeigen durch ihre Gene und der Sozialisation das Verhalten des Zusammenhalten und der Herstellung von Harmonie. Wohl auch aus diesem Grund setzen Aspergerinnen meistens die Nachahmung und Anpassung von den oberen vier Punkten ein.

Was bedeutet Kompensation?

Laut Wikipedia (Stand: 10.10.2016) bedeutet Kompensation Ausgleichen oder Ersetzen. Im psychologischen Kontext bedeutet das, dass vermeintliche Mängeln oder negative Eigenschaften durch andere Fähigkeiten ausgeglichen oder ersetzt werden.

Aspergereigenschaften kompensieren

Menschen mit Asperger (bzw. einer Autismusspektrumstörung) versuchen ihre vermeintlichen Defizite, ihre ungeliebten Eigenheiten durch ein angepasstes Verhalten zu ersetzen, welches sie durch Handlungen und Äußerungen im Umfeld nachahmen. Sie passen sich an und funktionieren, sodass sie nicht mehr auffallen und dazu gehören.

Versteckte Aspergerinnen

Aspergerinnen sind in der Lage sich unter Umständen dermaßen perfekt an ihr Umfeld anzupassen, dass sie nicht entdeckt werden, besonders, wenn noch eine Hochbegabung/Hochsensibilität hinzukommt. Attwood erforschte, dass deshalb nur ungefähr ein Viertel der Aspergerinnen erkannt und diagnostiziert werden. Bis dato wurde fälschlicherweise davon ausgegangen, dass es mehr Asperger als Aspergerinnen gibt. Man sprach von einem Verhältnis 4 : 1 ( Männer : Frauen).

Folgen dieser Kompensationsstrategie

Menschen mit dem Asperger-Syndrom haben das Anpassen mitunter derart verinnerlicht, dass sie nicht nur das Umfeld täuschen, sondern auch sich selbst. Sie wissen weder, wer sie sind, noch wenden sie die Anpassung bewusst an. Das ständige Anpassen und Nachahmen erfordert unwahrscheinlich viel Kraft und Energie. Läuft die Anpassung automatisch ab, werden keine bewussten Pausen oder Auszeiten genommen. Die damit einhergehende dauerhafte Überforderung führt diese Menschen oftmals in eine Unzufriedenheit oder schlimmer, in Krankheiten wie Depression.

Änderungen des Mechanismus

Wer diese Entwicklung in seinem Sinne ändern möchte, sollte diesen Automatismus durchbrechen. Hierfür ist ein bewusster Umgang mit sich und seinem Umfeld notwendig. Handlungen und Äußerungen sollten reflektiert und analysiert, um zu erkennen, warum man tut, was man tut. Auch die Frage, ob das Verhalten antrainiert oder das Eigene ist, ist wichtig. Je nachdem, sollten sich Strategien überlegt werden, um mehr aus sich selbst heraus zu unternehmen und man wieder man selbst sein kann.

Schwierigkeiten

Natürlich ist es nicht einfach plötzlich auf sich zu hören oder man selbst zu sein. Denn wer sein Verhalten perfektionierte, und immer erst im Außen schaute, was „richtig“ oder „angemessen“ ist, dem fällt die Umstellung schwer. Aber das Ziel lautet: sich selbst zu fragen und aus sich selbst heraus zu agieren.

Mein Fazit

Aspergereigenschaften werden unter anderem durch die Kompensationsstrategie Nachahmen und Anpassen kaschiert oder ganz verheimlicht, vor allem von Frauen. Diese ständige Überforderung führt nicht selten zur Unzufriedenheit oder Krankheiten wie Depression. Diese Entwicklung umzukehren bedarf einer ständigen Reflexion, um die Automatismen zu erkennen, zu durchbrechen und stattdessen sich selbst zu entdecken. Dieser Weg ist nicht immer einfach, aber umsetzbar.

Traue dich und bringe dich als vollständigen Menschen zum Vorschein! Du bist es Wert gesehen zu werden!

Eure,

Manon García  😀

 

Das Video zu diesem Beitrag gibt es hier:

 

 

Aug 122016
 
Hochbegabung bei Erwachsenen - Erkennen, Akzeptieren, Ausleben - Ratgeber für Hochbegabung von Manon Garcia

Flattr this!

Hochbegabung bei Erwachsenen

Hast du spät von deiner Hochbegabung erfahren? Bist aber keine Madame Curie oder kein Albert Einstein?
Wie konnte es sein, dass deine HB nicht erkannt wurde?
Zählst du dich zu den (gefühlten) Underachievern?
Fühlst dich sogar eher dumm, als intelligent?
Wieso bringen sich manche HBs mit 5 Jahren das Lesen bei?
Und andere schaffen noch nicht mal einen Schulabschluss ?
Welchen Einfluss haben das Umfeld, Bezugspersonen oder das Schulsystem?
Was hat es mit dem Lernen lernen bei HBs auf sich?

Es gibt Antworten auf diese Fragen!

Aber vor allem, welchen Ausweg gibt es?
Wie kannst du dich lieben lernen und deinen Weg gehen?

In meinem Ratgeber liefere ich Antworten zu diesen und anderen Fragen. In meinen Videos und meinen Ratgebern helfe ich dir, dass auch du deinen Weg findest sowie zufrieden und glücklich leben kannst.

In diesem Video stelle ich meinen Ratgeber vor

 

Hast du mein Buch gelesen?
Dann freue ich mich über deine Rezension. 🙂

Abonniere meinen YouTube-Kanal, um einen Hinweis zu bekommen, wenn ich neue Videos hochlade. Oder aber du likest und kommentierst mein Video oder stellst mir Fragen.

Freue mich auf dich, bis gleich!

Deine,

Manon García

Aug 042016
 
Manon Garcia - Autorin und Coach für Hochbegabung und Hochsensibilität. Ratgeber: "Hochbegabung bei Erwachsenen" und "Hochbegabung leben". Expertin für Hochbegabung.

Flattr this!

Videovorstellung: Manon García

Mit diesem Video stelle ich mich und meine Arbeit vor. Auch, warum ich tue, was ich tue. Es zeigt euch die Frau, die euch in vielen Videos beglücken wird. Sei es, indem ich meine Ratgeber vorstelle oder aber verschiedene Themen und Fragestellungen aufgreife.

Mein Video mit meiner Vorstellung. Ich über mich. 🙂 (direkt auf YouTube ansehen) 

Mein YouTube-Kanal

Auf meinem YouTube-Kanal kannst du weitere Videos von mir sehen. Ich spreche über meine Ratgeber, meine erfolgreiche Crowdfunding-Aktion sowie über verschiedene Themen, rund um die Themen Hochbegabung, Hochsensibilität sowie Zwischenmenschliches und Kommunikation.

Schaue auf meinem YouTube-Kanal vorbei und abonniert diesen, damit du immer informiert bist, wenn es neue Videos gibt.

Ebenso freue ich mich, wenn du mir mitteilst, welches Thema oder welche Fragestellung dich interessieren würde.

Bis gleich auf meinem YouTube-Kanal! 😀

Deine

Manon García

 

Jul 312016
 
Manon Garcia - Autorin und Coach für Hochbegabung und Hochsensibilität. Ratgeber: "Hochbegabung bei Erwachsenen" und "Hochbegabung leben". Expertin für Hochbegabung.

Flattr this!

YouTube Kanal eingerichtet

Es ist endlich soweit und auch ich habe endlich einen YouTube Kanal:

Dort könnt ihr mich live und in Farbe sehen.

Ergänzung zu dieser Webseite

Die Videos stellen eine Ergänzung für meine Blogbeiträge und meine Bücher dar. Mit Videos kann ich gezielt auf bestimmte Punkte eingehen, Praxisbeispiele nennen oder Fragestellungen aufgreifen. Hier fordere ich dich auf aktiv zu werden. Sollte dir etwas fehlen oder dir eine Frage auf der Seele liegen, dann schreibe mir. Entweder per Mail oder aber in die Kommentare auf meinem YouTube Kanal.

Abonniert meinen YouTube Kanal

Damit ihr immer auf dem Laufenden seid, wenn ich ein neues Video hochlade, solltet ihr meinen YouTube Kanal abonnieren. So erhaltet ihr automatisch eine Nachricht, wenn ich ein Video hochlud. Auch freue ich mich über Likes oder Kommentare. Macht mit und beteiligt euch.

Ich freue mich auf den zusätzlichen Austausch mit euch!

Eure,

Manon García

p. s.

Wer weiß, wie ich das Kanalsymbol (Profilfoto) wegbekomme, darf mir gern schreiben. Denn so liegt dieses auf meinem Banner, wo ich auch ein Profilfoto eingefügt habe. Sollte es keine Möglichkeit geben, werde ich wohl meinen Banner überarbeiten müssen.

Mai 022016
 
Hochbegabung bei Erwachsenen - Erkennen, Akzeptieren, Ausleben - Ratgeber für Hochbegabung von Manon Garcia

Flattr this!

Video-Buchvorstellung

Den Ratgeber „Hochbegabung bei Erwachsenen – Erkennen, Akzeptieren, Ausleben“ stelle ich euch mittels eines kleinen Filmchens vor. Die wichtigsten Punkte nenne ich in dem Video.

Dieses Video kann natürlich geteilt werden, falls ihr jemanden kennt, für die/den dieses interessant sein könnte.

Viel Spaß beim Schauen!

Eure,

Manon García

ERGÄNZUNG 12. August 2016: Heute habe ich auf meinem YouTube-Kanal ein neues Video hochgeladen, welches spritziger und im neuen Stil ist.

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers